Der Granatapfel

Elagsäure - Der Granatapfel

Der Granatapfel gilt mittlerweile als Gesundheits-Multitalent. Die geschichtsträchtige Götterfrucht (Punica granatum) zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Menscheit. Seit Jahrtausenden wird der Granatapfel als Frucht des Lebens genannt.
Schon immer galten die schönen roten Blüten und die Frucht des Baumes als Symbol für ewige Jugend, Fruchtbarkeit, Schönheit und der Liebe. In über 250 wissenschaftlichen Studien wurde dem Granatapfel nachgesagt, dass er positive Wirkung bei Herz-Kreislauf-Erkrankung, Krebs und Arthritis haben könnte, da er eine Menge an Vitalstoffen und essentiellen Fettsäuren enthält.GranataPet ist das erste Hundefutter, das die positive Wirkung der Granatapfelkerne für den Hund nutzt. Zu den interessantesten bioaktiven Inhaltsstoffen des Granatapfels gehören die Polyphenole, vor allem Ellagitannine, die sogenannte Ellagsäure. Sie übernimmt wichtige Funktionen für die Zellregulation und dient somit als Radikalfänger. Die Granatapfelkerne sind reich an Kalium und enthalten unter anderem Vitamin C, Kalzium und Eisen. Die in den Granatapfelkernen enthaltene Ellagsäure ist ein natürliches Antioxidans (Mittel gegen schädliche Sauerstoffeinwirkung) und insgesamt ein wirkungsstarkes Zellschutzmittel. Die Ellagsäure aus unseren Granatapfelkernen ist eine typische bioaktive Wirksubstanz.

Gönnen Sie Ihrem Hund diese Götterfrucht.

Mögliche Wirkungen von Polyphenolen:

Gesunderhaltung der Zellen und Gewebe
  • Schutz vor freien Radikalen (antioxidative Wirkung
  • Entgiftung
  • Verbesserung der Zellerneuerung und Aufrechterhaltung
Herz & Kreislauf und Immunsystem
  • Schutz vor Infektionen
  • Hemmungen von entzündlichen Prozessen
  • Förderung der Durchblutung
  • Beeinflussung des Fettstoffwechsels
Gehirn & Nerven und Augen
  • Unterstützung der geistigen Leistungsfähigkeit
  • Nervenzellschutz
  • Schutz vor altersbedingten Augenerkrankungen
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten