Katzen verbringen etwa zwei Drittel ihres Tages mit schlafen oder schlummern. Junge und ältere Tiere benötigen sogar noch deutlich mehr Schlaf. Auch Katzen haben Tiefschlafphasen, die sich durch Muskelzucken und Bewegung der geschlossenen Augen bemerkbar machen und nur wenige Minuten andauern. Aus einer Tiefschlafphase sollte man das Tier am besten nicht wecken. Ansonsten sind die Schlafzustände nicht besonders tief und dauern zwischen 15 und 30 Minuten an. Katzen und ihr Schlafverhalten weiterlesen