GranataPet Lexikon

Natrium

Mineralisches Mengenelement, zumeist in der Verbindung Natrium-Chlorid = NaCl = Kochsalz. Fördert die Futter-Akzeptanz bei vielen Tieren auf eher ungesunde Weise. Natrium wird jedoch im Körper von Wirbeltieren bei der Reizleitung im Nervensystem dringend gebraucht, streng natriumarme Diätfuttermittel werden unter Fachaufsicht nur an kranke Tiere verabreicht. Viele Pflanzenfresser haben einen erhöhten Natriumbedarf, der mit reiner Pflanzenkost kaum gedeckt werden kann (Lecksteine!). Da auch der Natriumgehalt ein Teil der Rohasche ist, darf er bei Summenbildungen aus den Rohwerten der Weender Analyse nicht mit hinzuaddiert werden, etwa um Kohlenhydrate im engeren Sinne zu berechnen.

Neuseeländische Grünlippmuschel