Katzen beschäftigen

Katze - Erziehung
05.June.2015

Hier einige Tipps wie du deinen Stubentiger beschäftigen und bei Laune halten kannst.

Naturbedingt stehen vor allem Jagd- und Beutespiele ganz hoch im Kurs. Da gibt es unzählige Bällchen und Kugeln, die deine Katze beschäftigen. Aber Angeln mit Federn oder ähnlicher „Beute“ daran sind echt interaktives Spielzeug, womit ihr euch in der Tier-Mensch-Aktion gemeinsam und gegenseitig bespaßen könnt.

Eine gute Möglichkeit das Spielzeug interessant zu halten ist, es einfach mal für eine gewisse Zeit wegzusperren oder vor deiner Katze zu verstecken (solange es stattdessen etwas Neues gibt, klar!). Umso mehr wird sie sich freuen, wenn ein altbekannter Beschäftigungsartikel wieder auftaucht. Der alte, neue Reiz ist dann gleich ein ganz anderer!

Welche Spiele lasst ihr euch für eure Katzen einfallen?

Futterprobenn

Probieren geht über studieren! Überzeuge dich selbst von der Qualität unserer Produkte und fordere 3 Proben an. Die kosten erstatten wir dir zurück!

Unsere Proben

Händlersuche