Katzen und Hygiene

Katze - Gesundheit
09.July.2015

Reinlichkeit und Hygiene bei Katzen

Wie du sicher weißt sind Katzen sehr reinliche Tiere und möchten ihr Geschäft nie da verrichten, wo sie fressen, trinken oder schlafen. In der Natur suchen sie sich einen ruhigen, etwas abgelegenen Platz. Zudem werden Hinterlassenschaften immer schön verbuddelt.

Die Bedeutung des Katzenklos

Die Benutzung des Katzenklos wurde deiner Katze schon von der Katzenmama beigebracht. Wo das Katzenklo im neuen Revier steht, solltest du deiner Katze aber zeigen. Spätestens wenn dein Kätzchen unruhig herumtigert solltest du es einfach ins Katzenklo setzen – und auch gern immer gleich nach dem Fressen. Das ist bei Kitten ein häufiger Zeitpunkt für ein „Geschäftchen“. Idealerweise wählst du einen festen und ruhigen Standort für die Toilettenaufstellung. Stell das Katzenklo auf eine rutschfeste Unterlage und dorthin, wo die Umgebung auch leicht sauber gehalten werden kann. Denn klar, beim intensiven Verbuddeln fliegt da schon mal etwas Streu aus dem Klo!

Die festen und flüssigen Hinterlassenschaften (für letztere ist ein Klumpstreu ideal) müssen immer gut mit einer Spezialschaufel entfernt werden. Und da niemand gern eine schon mal benutzte Toilette mit Rest-Hinterlassenschaften benutzt, geht der Trend eindeutig zu einer Zweit-Toilette für deine Samtpfote.

Futterprobenn

Probieren geht über studieren! Überzeuge dich selbst von der Qualität unserer Produkte und fordere 3 Proben an. Die kosten erstatten wir dir zurück!

Unsere Proben

Händlersuche