Maine Coon - Beliebte Katzenrassen

Katze
16.January.2015

Diese wunderschöne Rasse gilt heute als beliebteste Halblanghaarkatze, die sich ohne menschliches Einwirken entwickelt hat.

Aussehen der Maine Coon Katze

Der Kopf ist kantig, die Wangenknochen stehen hervor, Nase, Oberlippe und Kinn bilden eine senkrechte Linie. Die Ohren der Main Coon sind breit und laufen nach obenhin spitz zu. Die Ohrmuscheln neigen sich leicht nach außen und werden durch schöne lange Haare hervorgehoben.  Die Augen sind leicht schräg, sitzen weit auseinander, wirken rund und offen. Maine Coons haben keine bestimmt Augenfarbe, alle Farben sind möglich. Der Körper der Maine Coon ist muskulös und kräftig. Sie hat einen breiten Brustkorb, sowie einen starken Knochenbau. Kater besitzen meist einen starken Nacken. Die Beine dieser Katzenrasse sind mittellang. Sie haben große, runde Pfoten und viel Fell zwischen den Krallen. Der tolle, mit vielen und langen Haaren versehene Schwanz ist in etwa gleich lang wie der Körper. Am Körper ist der Schwanz noch sehr buschig und läuft zum Ende spitz zusammen. An Kopf, Schultern und Beinen ist das Fell kurz, entlang am Rücken und den Seiten nach hinten wird es immer länger. An den Hinterbeinen sieht es aus wie eine weite Hose, das Fell ist an dieser Stelle sehr lang und dicht. Typisch für Maine Coon ist die so genannte „Halskrause“. Dieser Ausdruck stammt daher, dass das Fell am Hals besonders schön und dick wächst. Im Allgemeinen glänzt das Fell einer Maine Coon sehr schön, ist glatt und geschmeidig.

Maine Coon Katzen gibt es in 190 verschiedenen Fellfarben. Am beliebtesten ist der Farmerlook: getigert oder gestromt.

 

Futterprobenn

Probieren geht über studieren! Überzeuge dich selbst von der Qualität unserer Produkte und fordere 3 Proben an. Die kosten erstatten wir dir zurück!

Unsere Proben

Händlersuche