Vorbereitungen für das Agility Training

Hund - Erziehung
30.November.2016

Agility ist eine anerkannte Hundesportart aus England, die auch in Deutschland weite Verbreitung gefunden hat. Dabei geht es um die fehlerfreie Bewältigung eines individuell erstellten Hindernislaufs. Der Geschicklichkeitssport trainiert den Hund körperlich und fordert ihn geistig. Zusätzlich stärkt das Agility Training die Kommunikation zwischen dir und deinem Hund. Denn während dein Vierbeiner die Hürden bewältigt, darfst du nur mit Stimme und Körpersprache dirigieren.

Vorbereitungen treffen

Um Zuhause einen eigenen Parcours für das Agility Training aufzubauen, kannst du dir Geräte aus dem Hundelanden besorgen oder einfache Haushaltsgegenstände umfunktionieren. Auf Spaziergängen oder im Garten lässt sich die Natur zum Hindernislauf umfunktionieren. Bei Junghunden sollte auf hohe Sprunghürden verzichtet werden, da sich die Knochen der Tiere noch im Aufbau befinden. Vor Beginn des Agility Trainings sollte sichergestellt sein, dass dein Hund sich in guter körperlicher Verfassung befindet. Wenn ein Hindernis erfolgreich überwunden wurde, sollte dein Vierbeiner kräftig gelobt und mit einem Leckerlie belohnt werden. Wenn du lieber in Gemeinschaft trainierst, kannst du mit deinem Liebling wöchentliche Agility Kurse in einer Hundeschule besuchen.

Utensilien auswählen

Ein Anfängerhindernis ist der Tunnel. Dieser muss von deinem Hund von der vorgegebenen Seite durchlaufen werden. Dafür sollte der Tunnel auf dem Boden fixiert sein. Hierfür eignet sich ein für Kinder erhältlicher Kriechtunnel. Ein weiterer Bestandteil eines Agility Parcours ist die Wippe, die dein Vierbeiner ohne anzuhalten überschreiten muss. Weitere Bestandteile sind Reifen und jede Art von Hindernissen, die für hohe oder weite Sprünge genutzt werden können. Als Einsteigergerät bietet sich hier die Kegelhürde an. Sie besteht aus zwei Kegeln in die eine Stange gesteckt wird. Die Kegel haben mehrere Löcher, sodass die Höhe leicht verstellt werden kann. Im nächsten Schritt kann der Slalom mit in die Trainingseinheit aufgenommen werden. Dazu werden 12 Stangen in einem Abstand von 60 cm aufgestellt, die dein Hund durchlaufen muss.

Futterprobenn

Probieren geht über studieren! Überzeuge dich selbst von der Qualität unserer Produkte und fordere 3 Proben an. Die kosten erstatten wir dir zurück!

Unsere Proben

Händlersuche