Welpenpflege - Teil 1

Hund
13.March.2015

In den Anfängen und während der Wachstumsphase, braucht auch ein Welpe viel Pflege und Aufmerksamkeit. Wir haben eine Übersicht der wichtigsten Punkte zusammengestellt, die du bei deinem Welpen regelmäßig kontrollieren und pflegen solltest.

Augenpflege

Das Auge ist sehr empfindlich und sollte dementsprechend mit großer Vorsicht behandelt werden. Es kann sich immer wieder Sekret am Augenwinkel aufgrund von äußeren Umwelteinflüssen wie Schmutz befinden, oftmals betroffen sind die kleinwüchsigen Rassen, da sie sich im „wahrsten Sinne des Wortes“ auf Augenhöhe mit dem Schutz und Staub befinden. Sehr oft ist dies auch zu beobachten, wenn der Welpe eine längere Ruhepause mit viel Schlaf verbracht hat. Hier reinigt sich das Auge von selbst, wie bei uns Menschen auch. Das Sekret am Augenwinkel kann vorsichtig mit einem lauwarmen feuchten Wattebausch entfernt werden. Hierzu wischt man von innen nach außen. Des Weiteren solltest du darauf achten, dass dein Welpe wenig Zugluft abbekommt um eine Bindehautentzündung zu vermeiden.

Fellpflege

Dein Welpe sollte so schnell wie möglich an die Fellpflege gewöhnt werden. Hierzu gibt es unterschiedliches Fellpflegezubehör. Je nach Felllänge gibt es passende Bürsten- oder Kämme. Das Fell sollte immer mit dem Strich gebürstet oder gekämmt werden. Beim Bürsten oder Kämmen wird zusätzlich die Durchblutung der Haut gefördert und begünstigt so einen gesunden Haarwachstum, zusätzlich wird Schmutz aus dem Fell entfernt. Selbstverständlich kann auch ein Massagestriegel oder Massagehandschuh gekauft werden, um deinem kleinen Welpen zärtliche Streicheleinheiten für zwischendurch zu gewähren.

Krallenpflege

Eine ständige Kontrolle der Krallen sollte auch beim Welpen selbstverständlich sein. Viele Hunde bewegen sich heute überwiegend auf weichem Untergrund wie Waldboden, Wiese oder Teppich in der Wohnung. Somit ist eine natürliche Abnutzung der Krallen, wie es auf festem Untergrund üblich wäre, teilweise nicht möglich. Gerade ältere Hunde mit Bewegungsmangel sind hier von betroffen. Sorge dafür, dass die Krallen deines Hundes optimal gekürzt sind, um Drehungen im Krallenbett und Verletzungen durch herausreißen von Krallen vorzubeugen. Benutze hierzu eine Krallenzange. Diese Zange gibt es in verschiedenen Ausführungen im Fachhandel. Der sichere Umgang mit der Zange ist sehr wichtig um deinen Hund nicht zu verletzen. Der Tierarzt kann dir zeigen, wie du mit der Zange am besten umgehst.

Ohrenpflege

Das Gehör ist ein sehr empfindliches Organ, auf das dein Vierbeiner besonders angewiesen ist. Das Ohr sollte im Inneren sauber und trocken gehalten werden. Gerade nach Spaziergängen bei Regen oder einer Badeeinheit, sollte das Ohr im Anschluss überprüft und gesäubert werden. Um das Ohr außen zu reinigen, kann ein feuchtes Tuch oder ein Wattebausch verwendet werden. Für die Reinigung des Innenohres verwendest du einen Wattebausch und wischt damit vorsichtig das Ohr aus. Auf keinen Fall sollten Wattestäbchen verwendet werden, um eine mögliche Verletzung des Trommelfells zu vermeiden.

Futterprobenn

Probieren geht über studieren! Überzeuge dich selbst von der Qualität unserer Produkte und fordere 3 Proben an. Die kosten erstatten wir dir zurück!

Unsere Proben

Händlersuche