Futterlexikon – Wissen, was drin ist

  1. Übersicht
  2. A-Z
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
  11. I
  12. J
  13. K
  14. L
  15. M
  16. N
  17. O
  18. P
  19. Q
  20. R
  21. S
  22. T
  23. U
  24. V
  25. W
  26. X
  27. Y
  28. Z

Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren

Fischöle liefern unter anderem Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Diese Fettsäuren gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und werden auch als essentielle Fettsäuren bezeichnet. Das bedeutet, dass die nur über die Nahrung aufgenommen und vom Körper nicht selbst hergestellt werden können, für den Organismus jedoch sehr relevant sind. Das Omega-3/6 Verhältnis spielt für die Gesundheit eine wichtige Rolle, da diese beiden Fettsäuren unter anderem stille Entzündungen im Körper sowie den Blutdruck regulieren.

Einen hohen Gehalt an Omega-3/6-Fettsäuren haben zum Beispiel Lachs, Sardellen, Sardinen, Hering, Makrele und Forelle.

Weitere tierische Proteinquellen